Saarbrücken. Isabel Obleser, Verlegerin und Geschäftsführerin der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG in Offenburg ist neue Vizepräsidentin des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter. Sie folgt auf Carol-Monique Krummenauer (ehemals Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH), die aus dem BVDA-Präsidium ausgeschieden ist.

BVDA-Präsident Alexanders Lenders würdigte Krummenauer auf der Mitgliederversammlung in Saarbrücken für ihr langjähriges Engagement in den BVDA-Gremien und –Arbeitskreisen: "Carol-Monique Krummenauer hat sich über viele Jahre intensiv mit ihrer Expertise in die Verbandsarbeit eingebracht. Als Vizepräsidentin unseres Verbandes ist es ihr immer ein großes Anliegen gewesen, die gedruckten Wochenblätter auch durch digitale Kanäle im Leser- und Werbemarkt zu verankern. Dafür danken wir ihr sehr herzlich!"

Lenders gratulierte Obleser zur Wahl und begrüßte sie im Kreis des Präsidiums, dem weiterhin als Vizepräsidenten angehören: Andreas Müller, Geschäftsführer der Super Sonntag Verlag GmbH, Aachen; Michael Rausch, Geschäftsführer der Beteiligungsunternehmen der Rheinische Anzeigenblatt/Bonner Anzeigenblatt GmbH & Co. KG, Köln; und Michael Simon, Geschäftsführender Gesellschafter der Wochenanzeiger Medien GmbH, München.

Als neue Mitglieder in den Hauptausschuss wurden gewählt: Carsten Lohmüller, Verlagsleiter der Delta Medien Service GmbH, Heilbronn, und Ulla Niemann, Bereichsleitung Gratismedien der VRM GmbH & Co. KG, Mainz. Beide Verlagsprofis haben sich bereits viele Jahre intensiv in die Arbeitskreise des BVDA eingebracht. Sie folgen auf die neu gewählte Vizepräsidentin Isabel Obleser und auf das ausgeschiedene Hauptausschuss-Mitglied Sebastian Kmoch, MSO Medien-Service GmbH & Co. KG – ein Unternehmen der NOZ Medien. BVDA-Präsident Lenders dankte Kmoch ebenfalls sehr herzlich für sein Engagement. Kmoch habe viele Zukunftsthemen der Branche federführend mitbegleitet und zahlreiche Projekte vorangetrieben, besonders bei digitalen Themen und neuen Geschäftsmodellen.

 

Informationen zur BVDA Herbsttagung sowie das aktuelle Tagungsprogramm finden Sie auf unserer Website.