Berlin. Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) hat die Führung seiner Geschäftsstelle in Berlin neu aufgestellt. Zum Jahresbeginn wurde der bisherige Geschäftsführer Dr. Jörg Eggers zum Hauptgeschäftsführer des Verbandes ernannt. Sebastian Schaeffer, bislang stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Markt- und Mediaservice, wurde zum gleichen Zeitpunkt zum Geschäftsführer des Verbandes berufen.

Mit der Neuausrichtung will die Interessenvertretung von über 200 deutschen Anzeigenblatt-Verlagen zum einen den aktuellen Herausforderungen des Verbandes Rechnung tragen und zum anderen die herausragenden Leistungen von Dr. Jörg Eggers und Sebastian Schaeffer würdigen.

"Mit einer relativ kleinen Geschäftsstelle muss unser Verband immer mehr Aufgaben bewältigen", erläutert BVDA-Präsident Alexander Lenders (Weiss Verlag, Monschau) die aktuelle Personalie und nennt als Beispiele für diese Aufgaben das Gattungsmarketing für die Anzeigenblätter, den Kampf um die Zustellförderung, die Diskussion um die Nachhaltigkeit von Print-Medien sowie die aktuelle Marktentwicklung auf dem Print-Werbemarkt. "In diesen Feldern hat der Verband für seine Mitglieder in den vergangenen Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet, weil das Duo Dr. Jörg Eggers und Sebastian Schaeffer präzise abgestimmt alle aktuellen Themen zielgerichtet bearbeitet hat", würdigt der BVDA-Präsident die Kompetenz und den Teamgeist der Geschäftsführung. "Mit der Ernennung zum Hauptgeschäftsführer bzw. Geschäftsführer wollen wir diese Spezialisierung innerhalb der Verbandsspitze auch nach außen deutlich machen."

Als alleiniger gesetzlicher Vertreter des Verbandes (§30 BGB) kümmert sich Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers um alle Finanz- und Personalthemen. Zudem verantwortet er unter anderem die politische Interessensvertretung des Verbandes, die Veranstaltungen des BVDA und die Organisation der Organe (Präsidium, Hauptausschuss, Mitgliederversammlung). Sebastian Schaeffer trägt als Geschäftsführer unter anderem die Verantwortung für die Markt-/Mediaaktivitäten des Verbandes und die Ressortthemen Marketing, Logistik und Prospektverteilung sowie für die Gütesiegel GPZ und ADA. Außerdem kümmert er sich um die IT und das Datenmanagement.

Dr. Jörg Eggers ist 2011 als Geschäftsführer in den BVDA eingetreten. Davor war er stellvertretender Geschäftsführer beim Verband der Ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e.V. (OVID). Außerdem hat Dr. Eggers in der wissenschaftlichen und praktischen Politikberatung gearbeitet, unter anderem für die Europäische Kommission in Brüssel.

Sebastian Schaeffer ist seit 2014 stellvertretender Geschäftsführer gewesen und seit 2008 Leiter Markt- und Mediaservice beim BVDA. Zuvor arbeitete er bei einem Tageszeitungsverlag als Projektmanager für Produkt- und Imagewerbung sowie Neue Geschäftsfelder. Weiterhin war Schaeffer bei einem Berliner Dialogmarketing-Unternehmen tätig.