Die Anzeigenblattbranche fokussiert auf ihrer Herbsttagung das Thema Nachhaltigkeit. Am 24. und 25. Oktober 2019 findet in Saarbrücken das zweite zentrale Treffen des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter in diesem Jahr statt. Das hochkarätige Programm mit Keynotes, Best Practice-Beispielen und branchenspezifischen Vorträgen und Workshops bietet relevante Impulse für die Zukunftsagenda der Anzeigenblätter. Rund 250 Verlagsgeschäftsführer, Fach- und Führungskräfte werden in der saarländischen Landeshauptstadt erwartet.

Nachhaltigkeit spielt bei den Werbekunden der Anzeigenblätter eine immer größere Rolle. Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleitung Nachhaltigkeit, gibt einen Einblick, wie Nachhaltigkeit bei EDEKA Südwest als ganzheitliches Konzept gedacht und gelebt wird. Neben nachhaltig produzierten und verpackten Lebensmitteln sowie eigens formulierten Klimazielen setzt sich EDEKA für eine ressourcenschonende Waldwirtschaft ein.

Die Arbeitsgemeinschaft Graphische Papiere (AGRAPA) feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Neben einer quantitativen Zielvorgabe für die stoffliche Verwertung von Altpapier haben auch qualitative Aspekte des Recyclings immer mehr an Bedeutung gewonnen. Volker Hotop, AGRAPA-Vorsitzender und Geschäftsführer Frankfurter Societäts-Druckerei gibt einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse zu mineralölfreien Druckfarben und deren Bedeutung für den Altpapierkreislauf.

Christian Gulden, Direktwerbung Bayern, stellt die Umweltschutzinitiative der Direktwerbung Bayern vor; Janosch Birkert, First Climate Markets AG widmet sich in seinem Vortrag dem Thema Reduktion & Kompensation des CO2-Ausstoßes von Unternehmen; welche Maßnahmen für den Klimaschutz in der Industrie wesentlich sind, erläutert Alexander Liedke, WWF Deutschland.

Weitere renommierte Redner und Referenten sind u.a. Sabrina Mertens, Leiterin des ECC Köln; Tobias Köhler, Corporate Entrepreneur, Südwestdeutsche Medienholding; Dr. Michael Schade (QSI Unternehmensberatung); Benedikt Böckenförde, Geschäftsführer des regionalen Portals StadtBESTEN; Thomas Ramge, Sachbuchautor und Technologie-Korrespondent von brand eins; und Uwe Conradt, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Am Donnerstagnachmittag bietet der Kongress den Teilnehmern wieder parallele Workshops mit praxisnahen Einblicke aus den Bereichen Marketing, Redaktion, Digitales, Logistik und – wie bereits vorgestellt - Nachhaltigkeit. Die thematische Bandbreite reicht hier von Elektromobilität in der Logistik bis zur Online-Markenbildung.

Der BVDA dankt sehr herzlich der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft, die als Gastgeber die Abendveranstaltung ausrichtet: Der festliche Abend in der "Industriekathedrale - Alte Schmelz" ist nach einer vielfältigen Agenda die Basis für einen kollegialen Meinungs- und Gedankenaustausch.


Informationen zur BVDA Herbsttagung sowie das aktuelle Tagungsprogramm finden Sie auf unserer Website.